Fandom


Sakonji Urokodaki ( (うろこ) (だき) () (こん) () Urokodaki Sakonji?) ist ein ehemaliges Mitglied der Demon Slayer-Truppe und die ehemalige Wassersäule der Truppe. Er ist der Lehrmeister von Giyu Tomioka und Tanjiro Kamado und brachte ihnen die Wasseratmung bei.

Aussehen Bearbeiten

Sakonjis Gesicht wurde im gesamten Manga noch nie enthüllt. Er trägt immer eine Tengu-Maske, die sein gesamtes Gesicht bedeckt. Er schein ein älterer Mann zu sein, der unzählige Schüler die Wasseratmung beigebracht hat. Er hat graues Haar. In seiner Jugend waren seine Haare schwarz und zu einem Haarknoten gebunden.

Er trägt immer einen Jinbei-Kimono mit Wolkenmuster und dunkelblaue Hosen, die von weißen Kyahan-Wachen an seinen Schienbeinen befestigt werden. Er trägt auch traditionelle schwarze Tabisocken und Sandalen ähnlich wie Tanjiro, außer dass seine Sandalen blaue Träger haben. Wenn Sakonji reist, trägt er ein weißes Tuch, das seinen Kopf bedeckt und sich um seinen Hals legt.

Persönlichkeit Bearbeiten

Auf den ersten Blick wirkt Sakonji wie ein strenger und mürrischer alter Mann, was er im Bezug auf das Unterrichten auch ist. Unter dieser Fassade verbirgt sich jedoch eine äußerst mitfühlende Persönlichkeit. Obwohl er seine Schüler sehr hart trainieren lässt, kümmert er sich auch sehr gut um sie und behandelt sie fast wie eigene Kinder. Er ist einer der wenigen Mitglieder der Demon Slayer-Truppe, die Nezuko Kamado ganz vertrauen, dass sie niemals einem Menschen Leid zufügen wird. Ebenso vertraut er voll und ganz darauf, dass Tanjiro einen Weg finden wird, ihre Menschlichkeit wiederherzustellen.

Vergangenheit Bearbeiten

Über Sakonjis Vergangenheit ist nicht viel bekannt, aber er war in seiner Jugend ein Demon Slayer und auch derjenige, der für die Gefangennahme des Hand-Teufels verantwortlich war. Anschließend wurde er für eine unbekannte Zeit zur Wassersäule, bevor er sich zurückzog, um ein Lehrmeister für die Wasseratmung zu werden.

Kräfte und Fähigkeiten Bearbeiten

Verbesserter Geruchssinn: Sakonji hat einen sehr guten Geruchssinn, der es ihm ermöglicht, die „Intervalllinie“ zu erfassen - die leichte Pause in der Bewegung eines Feindes, die eine Öffnung zum Angriff ermöglicht. Dies wird offenbart, als Giyu Tomioka an Sakonji schreibt und ihn bittet, Tanjiro zu trainieren, unter Berufung darauf, dass er auch die gleichen Fähigkeiten wie er besitzt. Dies zeigte sich auch bei seinem ersten Treffen mit Tanjiro während seines Kampfes gegen den Tempelteufel, bei dem Urokodaki Tanjiros Gefühle riecht und den „Duft angeborener Güte“ von ihm riechen konnte.

Kampfstil Bearbeiten

Für alle zehn Formen siehe Wasseratmung

Wasseratmung ( (みず) () (きゅう) Mizu no kokyū?): Sakonji ist der Hauptlehrer dieser Atemtechnik. Er hat Tanjiro Kamado und dem Nachfolger seiner früheren Position als Wassersäule, Giyu Tomioka, die zehn Formen der Wasseratmung beigebracht. Er kann die Sauerstoffmenge im Blut erhöhen, indem er sein Atmungsmuster kontrolliert, wodurch seine Kraft und Beweglichkeit auf die eines Teufels erhöht werden.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.